- Scienceticker Astro - http://astronomie.scienceticker.info -

Stellare Unruhestifter

2 Falschfarbenbilder zeigen hellblau glimmende, pfeil- bzw. kometenförmige Stoßwellen vor schwarzem Hintergrund [1] Amerikanische Astronomen haben eine Reihe von Sternen entdeckt, die durch das All rasen und dabei eine deutlich sichtbare Spur erzeugen. Diese „Bugwelle“ kommt zustande, indem der Teilchenwind der Sterne das interstellare Medium vor sich her treibt, verdichtet und zum Glimmen anregt.

Bilder: NASA, ESA, and R. Sahai (NASA/JPL)

„Die Entdeckung dieser Sterne kam für uns völlig überraschend, weil wir gar nicht nach ihnen gesucht hatten“, erklärt Raghvendra Sahai vom Jet Propulsion Laboratory der NASA. Mit Hilfe des Weltraumteleskops Hubble hatten der Forscher und seine Kollegen 35 helle Infrarotquellen beobachtet, hinter denen sie angehende Planetarische Nebel vermuteten.

Gleich 14 dieser Objekte entpuppten sich als pfeil- bis kometenförmige Stoßwellen rasender Sterne. Diese Schnellläufer scheinen relativ jung und von mittlerer Masse zu sein und mit Geschwindigkeiten von einigen Hunderttausend Kilometern pro Stunde durch das interstellare Medium zu pflügen. Ihre genauen Eigenschaften wie auch ihre Entfernung sind allerdings noch weitgehend unbestimmt.

Vermutlich wurden die jungen Raser in dichten Sternhaufen geboren und dann bei Begegnungen mit anderen Sternen ins All katapultiert. Zwar seien bereits früher stellare Schnellläufer entdeckt worden, so Rahai. Gemessen an deren großen Stoßwellen, seien diese jedoch sämtlich sehr massereich. Und da es im All sehr viel weniger massereiche als massearme Sterne gebe, seien die neu entdeckten Exemplare wohl eher als typische Vertreter anzusehen. Möglicherweise könnten sie die von ihnen durchlaufenen Gasmassen derart „aufmischen“, dass sich diese nur zögerlich zu neuen Sternen verdichteten.

Forschung: Raghvendra Sahai, NASA-Jet Propulsion Laboratory, California Institute of Technology, Pasadena; Mark R. Morris, Division of Astronomy and Astrophysics, University of California, Los Angeles; und andere

Präsentation auf dem 213th Meeting of the American Astronomical Society, Long Beach; #1592

WWW:
Origins of Stars and Planets, Jet Propulsion Laboratory [2]
Hubble [3]

Lesen Sie dazu im Scienceticker:
Rasender Stern ist ein Überläufer [4]
Forscher finden „Kometen-Sterne“ [5]