Tag: Galaxis

Der schnellste Stern der Milchstraße

Der schnellste Stern der Milchstraße

Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen.

Posted in: Sterne 5. März 2015 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Ein dickes Ding: Extrem massereicher Stern gefunden

Ein dickes Ding: Extrem massereicher Stern gefunden

Einen Stern mit Seltenheitswert hat eine deutsch-schwedische Forschergruppe entdeckt. Der Riese bringt es auf eine Masse von 100 bis 180 Sonnen. Von den Milliarden erfasster Sterne fallen nur einige Dutzend in diese Gewichtsklasse – derzeit ist nicht einmal klar, wie sie überhaupt entstehen können.

Posted in: Sterne 29. August 2014 19:54 2 Kommentare Weiter lesen →
Ein Geschwister der Sonne

Ein Geschwister der Sonne

Das erste echte Geschwister der Sonne glauben amerikanische, russische und australische Forscher identifiziert zu haben. Ein rund 110 Lichtjahre vom Sonnensystem entfernter Stern wurde demnach mit hoher Wahrscheinlichkeit in derselben Gaswolke geboren wie das irdische Zentralgestirn.

Posted in: Sterne 9. Mai 2014 18:29 0 Kommentare Weiter lesen →
Astronomen finden massigen Raser

Astronomen finden massigen Raser

Manche Sterne haben es besonders eilig: Ein neu entdeckter Hyperschnellläufer eilt mit einer Geschwindigkeit von mindestens 1,7 Millionen km/h durch das All. Derart auf Touren gebracht hat ihn möglicherweise eine enge Begegnung mit dem Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße.

Posted in: Galaxien, Sterne 7. Mai 2014 18:53 0 Kommentare Weiter lesen →
Milchstraße hat vier Arme

Milchstraße hat vier Arme

Die Milchstraße besitzt vier große Spiralarme, bestätigt die Vermessung von mehr als 1.600 jungen Sternen. Deren räumliche Verteilung spricht gegen Vermutungen, die heimische Galaxis besitze lediglich zwei größere Arme.

Posted in: Galaxien, Sterne 17. Dezember 2013 14:22 0 Kommentare Weiter lesen →
Fossiler Schein über der Milchstraße

Fossiler Schein über der Milchstraße

Vor etwa 2 Millionen Jahren pumpte das Herz der Milchstraße vorübergehend immense Energiemengen ins All. Diesen Schluss legen Berechnungen australischer und amerikanischer Astrophysiker nahe. Das Glimmen eines Gasstroms in der Nähe der Milchstraße lässt sich demnach nur durch einen kurzen, aber umso stärkeren Strahlungsausbruch im galaktischen Zentrum erklären.

Posted in: Galaxien 24. September 2013 14:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Entdeckt: Das galaktische Ringelschwänzchen

Entdeckt: Das galaktische Ringelschwänzchen

Japanische Astronomen haben im Herz der Milchstraße ein ungewöhnliches Objekt ausgemacht. In direkter Nachbarschaft des galaktischen Zentrums fanden sie eine große Gaswolke, die wie eine Spirale gewunden ist. Die Form geht vermutlich auf Magnetfelder zurück, die bei der Kollision weiterer Wolken verdrillt worden sind.

Posted in: Galaxien 5. September 2012 18:16 0 Kommentare Weiter lesen →
Galaxis voller Blasen

Galaxis voller Blasen

Ungestüme Sterne verleihen der Milchstraße gewisse Ähnlichkeit mit schäumender Brause. Dieses Bild ergibt sich aus der Arbeit mehrerer Tausend Amateurastronomen. Im Rahmen eines Internetprojekts identifizierten sie über 5.000 blasenförmige Hohlräume, die junge stellare Hitzköpfe in der dünnen interstellaren Materie der Galaxis geformt haben.

Posted in: Galaxien, Sterne 9. März 2012 16:38 0 Kommentare Weiter lesen →
Ein Happen für die Milchstraße

Ein Happen für die Milchstraße

Die Überreste einer glücklosen Galaxie hat eine internationale Forschergruppe gefunden – mitten in der Milchstraße. Bei ihrer Vermessung von Abertausenden von Sternen stießen die Forscher auf einige Exemplare, die sich als Sternstrom von den übrigen Sternen der Milchstraße abheben. Wahrscheinlich stammen sie aus einer kleinen Galaxie, die von der Milchstraße verschlungen worden ist.

Posted in: Galaxien, Sterne 2. Februar 2011 14:03 0 Kommentare Weiter lesen →
Explosiver galaktischer Kreislauf

Explosiver galaktischer Kreislauf

Was die Sonne für den Wasserkreislauf der Erde ist, sind Sternexplosionen für den Materiekreislauf in der Milchstraße. Diese Ansicht bekräftigen Beobachtungen amerikanischer Forscher. Die von Supernovae freigesetzte Energie lässt demnach regelrechte Fontänen heißen Gases über die Scheibe der Galaxis aufsteigen. Dort kühlt das Gas ab und verdichtet sich zu Wolken, die langsam wieder in die Scheibe fallen.

Posted in: Galaxien, Sterne 26. November 2010 15:32 0 Kommentare Weiter lesen →