Tag: Mars

Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?

Vor 4 Milliarden Jahren: Junger Mars mit Ozean?

Ein Ur-Ozean, größer als der Atlantik auf der Erde, könnte einst einen Teil der Mars-Oberfläche bedeckt haben. Das schließt eine internationale Forschergruppe aus Daten, die über einen Zeitraum von sechs Jahren aus der Planetenatmosphäre gewonnen wurden.

Posted in: Planeten 6. März 2015 11:29 1 Kommentar Weiter lesen →
Möglicher Ursprung von Marsmeteoriten entdeckt

Möglicher Ursprung von Marsmeteoriten entdeckt

Den Ursprungsort vieler Marsmeteoriten glauben norwegische und französische Forscherinnen gefunden zu haben. In einem Krater am Äquator des Planeten liegen nicht nur die richtigen Minerale zutage, auch das Alter des Kraters passt.

Posted in: Planeten, Sonnensystem 6. März 2014 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Marsrover findet kein Methan

Marsrover findet kein Methan

Einen Dämpfer müssen Hoffnungen auf rege Aktivität auf dem Mars hinnehmen. Wie amerikanische Forscher berichten, hat der Marsrover Curiosity im ersten Jahr seit seiner Landung nicht einmal Spuren von Methan entdecken können. Damit widersprechen die Messungen vor Ort früheren Berichten über beträchtliche Freisetzungen des Gases, wie sie auf geochemische oder gar biochemische Prozesse hindeuten könnten.

Posted in: Astrobiologie, Planeten 19. September 2013 20:00 1 Kommentar Weiter lesen →
Einschlägige Hangrutsche auf dem Mars

Einschlägige Hangrutsche auf dem Mars

Mächtige Eisschichten sind der Grund für die besondere Form mancher Krater auf dem Mars. Ein entsprechendes Erklärungsmodell haben amerikanische Planetenforscher entwickelt. Indem sich bei einem Einschlag in vereistes Terrain ein Kraterrand emporhob, kam die frische Auswurfdecke aus Eis und Gestein an seinen Flanken erneut ins Rutschen. Das Resultat sind Krater, die von einer Doppelschicht aus Auswurfmaterial umgeben sind.

Posted in: Planeten 6. August 2013 22:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Eisige Rutschpartie auf dem Mars

Eisige Rutschpartie auf dem Mars

Auf dem Mars finden sich an vielen Hängen lange Vertiefungen, die Ähnlichkeit mit irdischen Abflussrinnen aufweisen. Doch nicht alle dieser Rinnen wurden von Geröll oder Flüssigkeiten geschaffen, vermuten amerikanische und europäische Forscherinnen. Einige könnten auf Brocken von Trockeneis zurückgehen, die sich bei Frühlingsbeginn aus der Eisdecke lösen und auf einem Gaspolster aus Kohlendioxid talwärts gleiten.

Posted in: Planeten 12. Juni 2013 12:08 0 Kommentare Weiter lesen →
West trifft Ost – auf dem Mars

West trifft Ost – auf dem Mars

Eine amerikanische Marssonde hat möglicherweise eine längst verstummte Kollegin aus der Sowjetzeit abgelichtet. Die aus der Umlaufbahn um den Planeten aufgenommenen Bilder zeigen mehrere Objekte auf der Oberfläche, bei denen es sich um die Sonde Mars 3 sowie deren Landefallschirm, Bremsrakete und Hitzeschild handeln könnte.

Posted in: Raumfahrt 12. April 2013 15:02 0 Kommentare Weiter lesen →
Ein schönes Stück Marskruste

Ein schönes Stück Marskruste

Eine Flut von Sondendaten hat es Planetenforschern ermöglicht, sich ein Bild vom Mars und seiner Vergangenheit zu machen. Den ersten Meteoriten vom Mars, der gut in dieses Bild passt, stellen amerikanische und chinesische Forscher nun im Magazin „Science“ vor. Der Brocken besteht aus rund 2,1 Milliarden Jahre altem Vulkangestein und hat den Einschlag, bei dem er ins All geschleudert wurde, offenbar problemlos überstanden.

Posted in: Planeten 3. Januar 2013 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Trockeneis-Schnee über dem Mars

Trockeneis-Schnee über dem Mars

Auf dem Mars schneit es nicht nur gefrorenes Wasser, sondern auch gefrorenes Kohlendioxid. Neue Belege für diese Vermutung haben amerikanische Planetenforscher mithilfe einer Sonde in der Mars-Umlaufbahn gefunden. Über der Südpolregion des Planeten beobachteten sie Wolken, aus denen Flocken von Trockeneis gen Oberfläche fielen.

Posted in: Planeten 12. September 2012 19:13 0 Kommentare Weiter lesen →
„Curiosity“ meldet sich vom Mars

„Curiosity“ meldet sich vom Mars

Das Roboterfahrzeug Curiosity ist nach acht Monaten Reise planmäßig auf dem Mars gelandet. Wie die US-amerikanische Weltraumbehörde NASA mitteilte, hat es heute gegen 7.40 Uhr mitteleuropäischer Zeit erste Signale aus dem zur Landung ausgewählten Krater gesendet. Weil die Landestelle auf der zur Erde abgewandten Seite des Mars liegt, müssen die Signale über die US-Sonde Odyssey geleitet werden, welche den Mars umkreist. Die Informationen des Roboters benötigen 14 Minuten bis zur Erde.

Posted in: Planeten, Raumfahrt 6. August 2012 07:45 1 Kommentar Weiter lesen →
Viel Bewegung auf dem Mars

Viel Bewegung auf dem Mars

Der Wind auf dem Mars ist stark genug, um selbst große Dünen in Bewegung zu halten. Das belegen Aufnahmen, die eine Sonde aus der Umlaufbahn um den roten Planeten geschossen hat. Ungeachtet der dünnen Atmosphäre bringen es einige Dünen demnach auf Geschwindigkeiten von mehreren Metern pro Jahr.

Posted in: Planeten 18. November 2011 14:03 0 Kommentare Weiter lesen →