Tag: Metallizität

Uraltes Planetensystem entdeckt

Uraltes Planetensystem entdeckt

Die Entdeckung eines selbst nach kosmischen Maßstäben uralten Planetensystems ist deutschen und amerikanischen Astronomen geglückt. Die von ihnen gefundenen Planeten kreisen um einen Stern, der vor fast 13 Milliarden Jahren entstanden sein dürfte – weniger als 1 Milliarde Jahre nach der Entstehung des Universums.

Posted in: Exoplaneten, Kosmos 28. März 2012 12:52 3 Kommentare Weiter lesen →
Frühreife Galaxien

Frühreife Galaxien

Auf zwei überraschend gehaltvolle Galaxien sind Garchinger Astrophysiker gestoßen. Bei der Analyse eines fernen Strahlungsausbruchs zeigte sich, dass dessen Strahlung gleich zwei Galaxien durchlaufen hat. Gemessen an ihrem optischen Fingerabdruck, enthielten beide schon in der Frühzeit des Kosmos deutlich mehr schwere Elemente als heute die Sonne.

Posted in: Galaxien, Kosmos 2. November 2011 15:33 0 Kommentare Weiter lesen →
Früher kosmischer Kohlenstoff

Früher kosmischer Kohlenstoff

Die ersten Sterne begannen sehr rasch, die Chemie des jungen Universums zu verändern. Zu diesem Schluss kommen japanische und italienische Astrophysiker nach dem Nachweis von Kohlenstoff in einer der ersten Galaxien. Gut eine Milliarde Jahre nach dem Urknall gab es demnach schon beträchtliche Mengen des Elements, obwohl dieses erst nachträglich im Innern von Sternen erzeugt werden musste.

Posted in: Galaxien, Kosmos 6. Oktober 2011 17:50 0 Kommentare Weiter lesen →
Alter Stern trotzt Theorie

Alter Stern trotzt Theorie

Europäische Astronomen haben einen Stern identifiziert, den es nach derzeitigem Verständnis nicht geben dürfte. Das Objekt im Sternbild Löwe besitzt weniger als vier Fünftel der Sonnenmasse und enthält wenig Kohlenstoff und andere schwere chemische Elemente, dass er sich gar nicht erst hätte bilden dürfen.

Posted in: Kosmos, Sterne 31. August 2011 19:07 0 Kommentare Weiter lesen →
Planet bei galaktischem Zuwanderer entdeckt

Planet bei galaktischem Zuwanderer entdeckt

Heidelberger Astronomen haben den ersten Planet eines Sterns entdeckt, der wahrscheinlich nicht aus der Milchstraße stammt. Als wäre das nicht genug, dürfte der Planet auch noch eine feurige Umarmung durch sein alterndes Zentralgestirn überstanden haben.

Posted in: Exoplaneten, Galaxien 18. November 2010 20:19 0 Kommentare Weiter lesen →
Lithium verbrennt im Sonnenfeuer

Lithium verbrennt im Sonnenfeuer

An der Sonnenoberfläche findet sich sehr viel weniger Lithium als zu erwarten. Den wahrscheinlichen Grund für diesen Mangel haben deutsche und portugiesische Astrophysiker gefunden. Wie viel Lithium ein Stern enthält, hängt demnach nicht etwa davon ab, ob er Planeten besitzt, sondern von seinem Alter. Vermutlich wird das Element im Laufe der Zeit schlicht „verbrannt“.

Posted in: Sonnensystem, Sterne 2. September 2010 18:43 0 Kommentare Weiter lesen →
Der Galaxis‘ reiche Beute

Der Galaxis‘ reiche Beute

Etwa jeder vierte Kugelsternhaufen in der Milchstraße gehörte ursprünglich zu einer anderen Galaxie. Zu diesem Schluss kommt ein australisch-kanadisches Astronomenduo nach der Analyse einer eigens angelegten Datenbank. Gemessen an ihrer Zusammensetzung, sind demnach viele der dichten Sternschwärme Überreste kleinerer Galaxien, die sich die Milchstraße im Laufe der Zeit einverleibt hat.

Posted in: Galaxien, Sterne 24. Februar 2010 07:46 1 Kommentar Weiter lesen →
Warum „schmutzige“ Sterne eher Planeten haben

Warum „schmutzige“ Sterne eher Planeten haben

Je mehr Eisen, Sauerstoff und andere schwere Elemente ein Stern enthält, umso eher hat eher Planeten. Eine mögliche Erklärung für diese Beobachtung liefern Computersimulationen niederländischer und amerikanischer Astrophysiker. Indem sich kleine Mineralkörnchen in der Umgebung des jungen Sterns gegenseitig Windschatten geben, finden sie beinahe zwangsläufig zu Planetenvorläufern zusammen.

Posted in: Exoplaneten, Planeten 7. Oktober 2009 17:32 0 Kommentare Weiter lesen →
Weniger „Metall“ im Sonnenfeuer

Weniger „Metall“ im Sonnenfeuer

Die Sonne weist eine andere Zusammensetzung auf als üblicherweise angenommen. Dieses Fazit ziehen Astrophysiker aus Deutschland, Belgien und Schweden nach dem Abschluss eines mehrjährigen Forschungsprogramms. Das Gestirn der Erde enthält demnach deutlich weniger schwere Elemente als bislang vermutet.

Posted in: Sonnensystem, Sterne 4. Mai 2009 13:32 0 Kommentare Weiter lesen →