Tag: Mond

Elektrische Einschläge bei Vollmond

Elektrische Einschläge bei Vollmond

Die Erde muss nicht nur Einschläge aus dem All einstecken, sie teilt auch aus. Das belegen Messungen einer japanischen Mondsonde. Ein Mal im Monat, wenn der Mond durch den Magnetschweif der Erde zieht, wird er demnach von energiereichen Elektronen getroffen, die auf weiten Spiralbahnen um die magnetischen Feldlinien kreisen.

Posted in: Mond 8. November 2010 19:26 0 Kommentare Weiter lesen →
Spät schrumpfender Mond

Spät schrumpfender Mond

Der Mond der Erde hat noch lange die Folgen seiner hitzigen Entstehung verspürt. Entsprechende Hinweise haben amerikanische und deutsche Planetenforscher gefunden. Auf den hochauflösenden Aufnahmen einer Mondsonde entdeckten sie relativ junge Verwerfungen, die sehr wahrscheinlich auf ein spätes Zusammenziehen des Mondes zurückgehen.

Posted in: Mond 19. August 2010 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Knochentrockener Mond

Knochentrockener Mond

Seit seiner gewaltsamen Entstehung hat der Mond niemals größere Mengen von Wasser enthalten. Zu diesem Schluss kommen amerikanische Forscher nach der Analyse von Staub- und Gesteinsproben, die die Apollo-Astronauten zur Erde gebracht hatten. Demnach scheint das Mondmaterial einen großen Teil des anfänglich enthaltenen Chlors verloren zu haben – eines ausgesprochen “wasserliebenden” Elements.

Posted in: Mond, Sonnensystem 5. August 2010 20:12 0 Kommentare Weiter lesen →
Elektrisierte Mondkrater

Elektrisierte Mondkrater

Die Krater an den Polen des Mondes gelten als mögliche Lagerstätten für Wassereis. Die Erkundung dieser Krater könnte allerdings durch statische Elektrizität erschwert werden, haben amerikanische Forscher ermittelt. Indem positiv und negativ geladene Teilchen des Sonnenwindes unterschiedlich rasch in die Krater eindringen, können sich elektrische Spannungen von mehreren Hundert Volt aufbauen.

Posted in: Mond 20. April 2010 13:34 0 Kommentare Weiter lesen →
Frostige Mondpole

Frostige Mondpole

Um an den kältesten bekannten Fleck im Sonnensystem zu gelangen, müsste man nicht allzu weit reisen. Amerikanische Forscher haben ermittelt, dass die Temperatur in den Kratern am Nordpol des Mondes auf minus 248 Grad Celsius fallen kann – lediglich 25 Grad über dem absoluten Nullpunkt.

Posted in: Mond, Sonnensystem 17. Dezember 2009 16:19 0 Kommentare Weiter lesen →
Mondkrater für Einschlag ausgewählt

Mondkrater für Einschlag ausgewählt

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat einen kleinen Mondkrater als Schauplatz eines “einschlägigen” Experiments ausgewählt. Wenn am Abend des 9. Oktober eine ausgediente Raketenstufe in dem Krater einschlägt, soll die Wolke emporgeschleuderten Materials verraten, ob es dort Wasser gibt oder nicht.

Posted in: Mond 14. September 2009 13:18 0 Kommentare Weiter lesen →
Planetarischer Crash

Planetarischer Crash

Die Spuren einer gewaltigen Kollision im All haben amerikanische und britische Astronomen gefunden. Bei einem jungen Stern in der galaktischen Nachbarschaft der Sonne fanden sie große Mengen aufgeschmolzenen und verdampften Gesteins, die wahrscheinlich auf den Zusammenstoß zweier angehender Planeten zurückgehen.

Posted in: Exoplaneten, Sonnensystem 11. August 2009 17:26 1 Kommentar Weiter lesen →
Sonde erspäht Apollo-Landegestelle

Sonde erspäht Apollo-Landegestelle

Passend zum 40. Jahrestag der ersten bemannten Mondlandung hat eine Sonde hochauflösende Bilder der Apollo-Landestellen aufgenommen. Die Fotos des Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) zeigen die auf dem Mond zurückgelassenen Abstiegsstufen der Landefähren – und in einem Fall sogar einen Trampelpfad zwischen der Fähre und einem großen Instrumentenmodul.

Posted in: Mond, Raumfahrt 18. Juli 2009 10:22 11 Kommentare Weiter lesen →
Bandenspiel im Sonnensystem

Bandenspiel im Sonnensystem

Die Sonne sendet laufend einen Strom elektrisch geladener Partikel aus. Amerikanischen Forschern ist nun erstmals der Nachweis gelungen, dass ein Teil dieses Sonnenwindes am Mond abprallt und dabei elektrisch neutralisiert wird.

Posted in: Mond, Sonnensystem 3. Juli 2009 14:35 0 Kommentare Weiter lesen →
Erdschein verrät Meere und Kontinente

Erdschein verrät Meere und Kontinente

Außerirdische Astronomen können sich ein recht gutes Bild von der Erde machen, indem sie deren Helligkeitsschwankungen verfolgen. Das belegen Beobachtungen einer australischen Forscherin. Indem die Sonne mal vom Meer und mal vom Land reflektiert wird, ist der “Erdschein” auf der dunklen Seite des Mondes unterschiedlich hell.

Posted in: Astrobiologie, Exoplaneten, Mond 7. April 2009 15:03 0 Kommentare Weiter lesen →