Tag: Supernova

Spuren von Supernova in Mondproben gefunden

Spuren von Supernova in Mondproben gefunden

Eine Sternenexplosion, die sich vor rund zwei Millionen Jahren in der Nähe unseres Sonnensystems ereignete, hat auch auf dem Mond Spuren hinterlassen. Das ergab eine neue Analyse von Bodenproben, die während der Apollo-Missionen zwischen 1969 und 1972 gesammelt worden waren.
Bild: NASA

Posted in: Mond, Sterne 14. April 2016 15:26 0 Kommentare Weiter lesen →
Der schnellste Stern der Milchstraße

Der schnellste Stern der Milchstraße

Den schnellsten Stern der Galaxis haben deutsche Astronomen identifiziert. Der Raser bewegt sich mit erstaunlichen 4 Millionen Kilometern pro Stunde durch das All und wird seine Heimatgalaxie auf immer verlassen.

Posted in: Sterne 5. März 2015 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Überriesen sterben langsam

Überriesen sterben langsam

Wenn massereiche Sterne am Ende ihres Lebens in sich zusammensacken, werden immense Energiemengen freigesetzt. Eine neue Spielart dieser kosmischen Strahlungsausbrüche glaubt eine internationale Forschergruppe identifiziert zu haben. Die eine halbe Stunde oder länger währenden Ausbrüche gehen demnach auf den Kollaps stellarer Überriesen zurück, die sich vor ihrem Tod auf mehr als das Tausendfache der Sonnengröße aufgebläht haben.

Posted in: Sterne 16. April 2013 21:03 0 Kommentare Weiter lesen →
Supernova: Alte Sterne lassen es krachen

Supernova: Alte Sterne lassen es krachen

Ausgebrannte Sterne sind, wenn sie sich zusammentun, noch immer für eine gewaltige Explosion gut. Diese Vermutung bekräftigen Beobachtungen zweier amerikanischer Astronomen. Eine Supernova, die sich vor etwa 400 Jahren in einer Nachbargalaxie der Milchstraße ereignete, geht demnach auf zwei Weiße Zwerge zurück. Indem Materie von einem der beiden Zwerge auf den anderen fiel, erreichte dieser eine Masse, bei der er unter seinem eigenen Gewicht in sich zusammensackte.

Posted in: Kosmos, Sterne 11. Januar 2012 19:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Der schnellste Stern-Kreisel

Der schnellste Stern-Kreisel

Europäische und amerikanische Astronomen haben einen Stern entdeckt, der sich schneller um die eigene Achse dreht als alle anderen bekannten Sterne. In der Äquatorregion des Gestirns liegt die Drehgeschwindigkeit bei mindestens 600 Kilometern pro Sekunde – und damit hart an jenem Wert, bei dem die Fliehkraft über die Schwerkraft siegen und der Stern an Masse verlieren würde.

Posted in: Sterne 5. Dezember 2011 14:15 0 Kommentare Weiter lesen →
Stellare Zeitbomben

Stellare Zeitbomben

Viele Sternexplosionen ereignen sich mit erheblicher Zeitverzögerung, vermuten amerikanische und niederländische Astronominnen. Ein von ihnen entwickeltes Modell geht davon aus, dass ausgebrannte Sterne in schnelle Rotation versetzt werden, indem sie Material aus der Umgebung auflesen. Die aus der Rotation resultierende Fliehkraft nimmt Druck von der stellaren Asche, sodass diese nicht sofort unter ihrem eigenen Gewicht kollabiert.

Posted in: Sterne 7. September 2011 15:28 0 Kommentare Weiter lesen →
Staubiger Sterntod

Staubiger Sterntod

Wenn große Sterne am Ende ihres Lebens kollabieren, produzieren sie nicht nur gewaltige Mengen von Strahlung. Den Beleg für diese Ansicht liefern neue Beobachtungen jener spektakulären Supernova, die im Jahr 1987 in der Nachbarschaft der Milchstraße aufgeleuchtet war. Fast ein Vierteljahrhundert später finden sich im Umfeld der Explosion beträchtliche Mengen von Staub.

Posted in: Galaxien, Sterne 7. Juli 2011 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →
Supernova durch nimmersatten Stern

Supernova durch nimmersatten Stern

Im 16. Jahrhundert verfolgte ein dänischer Astronom, wie ein neuer Stern am Nachthimmel aufleuchtete und allmählich wieder verblasste. Ursache des Phänomens war der Kollaps einer ausgebrannten Sonne, bestätigt eine Studie chinesischer und amerikanischer Forscher. Das Objekt saugte demnach Gas von einem nahen Begleitstern ab, bis es schließlich unter seiner wachsenden Masse in sich zusammensackte und als Supernova explodierte.

Posted in: Sterne 27. April 2011 14:33 0 Kommentare Weiter lesen →
Hellste Supernova identifiziert

Hellste Supernova identifiziert

Wenn in den Tiefen des Alls ein Stern unter seiner eigenen Masse in sich zusammensackt, kann man die folgende Explosion mitunter schon mit bloßem Auge am Nachthimmel ausmachen. Ein besonders helles Exemplar einer solchen Supernova haben amerikanische und ungarische Forscher identifiziert. Ihrer Schätzung zufolge leuchtete der „Feuerball“ der Explosion vorübergehend so hell wie 100 Milliarden Sonnen.

Posted in: Sterne 29. März 2011 17:19 0 Kommentare Weiter lesen →
Sternleiche mit über-flüssigem Kern

Sternleiche mit über-flüssigem Kern

Manche Sterne sacken nach ihrem Ausbrennen zu einer Kugel aus reiner Kernmaterie zusammen. Im Inneren solcher Neutronensterne herrschen bizarre Verhältnisse, zeigen Analysen zweier internationaler Forschergruppen. Unter ihrer eigenen Schwerkraft zusammengequetscht, geht die heiße Materie demnach in einen Zustand über, in dem sie völlig reibungsfrei fließt.

Posted in: Sterne 24. Februar 2011 14:38 0 Kommentare Weiter lesen →